Gelungener Arbeitstag des Natur- und Vogelschutzvereins Schöftland

 

Nebst den wiederkehrenden Arbeiten wie Kopfweiden schneiden, reinigen der Mehlschwalben-Nester und Weiher-Pflege stand eine ganz erfreuliche Arbeit im Vordergrund.

 

Am "Stübisberg" steht eine etwa 200 Meter lange Hasel-Hecke. Der Besitzer erlaubte dem Verein, einen Teil davon aufzuwerten: Nebst den bekannten Heckensträuchern wie Schneeball oder Schlehdorn wurden auch Wildbirnen, die Salweide oder verschiedene Wildrosen gepflanzt. Insgesamt 20 verschiedene Straucharten werden die Hecke zu einem Schlemmerparadies für Vögel und verschiedene Insektenarten machen. Ganz erfreulich: Nebst 20 Erwachsenen halfen am Arbeitstag drei Jugendliche, Maureen, Kim und David, tatkräftig mit.

 

Mit dem Pflanzen ist es nicht gemacht. In den nächsten Jahren müssen die Sträucher freigeschnitten und vor Wildverbiss geschützt werden.

 

Nach dem Grosseinsatz gab es zum Mittagessen Pizza, Kaffee und Biberli. Das gemütliche Zusammensein hat beim Verein einen hohen Stellenwert und wird von den Helfer/innen geschätzt. NH


Empfehlen Sie uns

Finden:


Spenden & Sponsoring

Bank Leerau Genossenschaft

5054 Kirchleerau AG

Konto: 22.244.370.140.6 / CHF

IBAN:  CH63 0658 8222 4437 0140 6

Bez.     Vereinskonto, Natur- und  Vogelschutzverein, 5040 Schöftland