unsere Generalversammlung 2017

 

Unsere Generalversammlung wurde wunderschön von den beiden Musikschülerinnen Nina Rufer und Thabea Niederberger (Piano und Cello) eingeläutet!

 

Nach der Begrüssung durch Eveline Schenk arbeiteten wir uns zügig durch die Traktanden - bis zur Jahresrechnung mit Revisorenbericht mussten wir uns mit der "üblichen Kost" befassen. Erst beim Traktandum "Festlegung der Jahresbeiträge 2017 und 2018 stieg die Spannung: Der Kassier, Jürg Biedermann, musste für das Jahr 2018 einen Beitrag von Fr. 30.00, an Stelle der bisherigen (und jahrelangen) Fr. 20 beantragen. Dies unter anderem, weil der Beitrag an den BirdLife Aargau von Fr. 17 auf Fr. 21 steigen wird. Nun, diese Erhöhung wurde einstimmig beschlossen, besonders auch, weil der BirdLife Aargau den Vereinen sehr gute Unterlagen bearbeitet und viele gute Kurse anbietet.

 

Die alle 2 Jahre durchzuführenden Wahlen zeigten die gute Stimmung in unserem Verein: Alle Vorstandsmitglieder, der Präsident, die beiden Rechnungsrevisoren -  alle wurden mit Applaus in ihren Funktionen bestätigt - Gratulation!

 

 

 

Nach einer kurzen Pause kam Matthias Frei zum Einsatz. Er unterhielt uns mit seinem Ausführungen über Costa Rica bestens!

 

 

„Die Ticas, wie sich die Leute von Costa Rica nennen, fühlen sich als die glücklichsten Menschen der Welt“, berichtete Matthias Frei zu Beginn seines Vortrages über das mittelamerikanische Land. Kunststück, bei so viel üppiger und vielfältiger Natur.

 

Matthias Frei  bereiste das Land mit einer Fotogruppe.  Neben der eindrücklichen, fast verschwenderischen Natur bekam der Hobbyfotograf Besonderheiten vor die Linse: den Quetzal mit seinem ewig langen, farbigen Schwanz, den fingernagelgrossen, durchsichtigen  Glasfrosch, eine einheimische Wildkatze. Als Höhepunkt konnte er uns mit einem Video zeigen, wie ein Tucan mit seinem kräftigen Schnabel ein Ei aus dem Nest eines Höhlenbrüters klaubte.

Der Vortrag wusste zu fesseln: Zum einen waren es die spannenden Kommentare von Matthias Frei, zum andern die wunderbaren Bilder, teilweise unterlegt mit passender Musik.

Kontakt:

Telefon 062 721 47 45

info@nvv-schoeftland.ch

Empfehlen Sie uns