Nicht arbeiten um der Arbeit willen, nein . . .

Am 18. Juni 2016 arbeiteten ein rundes Dutzend Helferinnen und Helfer an vier Standorten.

Es galt, Gras zu mähen und auszureissen, Winden zum Verschwinden zu bringen, damit sie nicht weiter wringen, Blacken auszustechen  usw.

Hier einige Eindrücke:

 

 

Die erwünschten Pflänzchen werden von den Winden als Stütze gebraucht - nicht ganz in unserem Sinne!

 

 

Das Ziel sind nicht "Steinfelder", aber die vorhandenen Büschchen sollte man doch wieder erkennen, wie hier . . . .

 

 

Das Gras wird mit der Motorsense zurückgeschnitten.

 

 

Mit speziellen Gabeln werden die Blacken ausgestochen.

Würden diese belassen, hätten wir an Stelle einer vielfältigen Wiese ein grosses Blackenfeld!

Kontakt:

Telefon 062 721 47 45

info@nvv-schoeftland.ch

Empfehlen Sie uns