Quellenwanderung an der Uerke.

Am 28. April machten wir uns auf, die Quelle der Uerke zu suchen. An der Quelle hörten wir von Mio eine Sage, dann wanderten wir weiter und erlebten, wie das Gewässer immer grösser wurde. Wir erfuhren, dass wir ans Meer kämen, wenn wir der Uerke weiter folgen würden. Das machten wir aber nicht, stattdessen schickten wir ein paar Tannzapfengrüsse mit dem Wasser ans Meer.

Hier ist aus der Quelle bereits ein kleiner Bach geworden.

Mio zeigt uns, wo das Wasser unserer Uerke ins Meer fliesst.

Diese Tannzapfen schwimmen vielleicht bis zum Meer.


Kontakt:

Telefon 062 721 47 45

info@nvv-schoeftland.ch

Empfehlen Sie uns

Suchen Sie?